Neuste Beiträge aus dem Ortsverband

Neujahrsempfang der Stadt Böblingen


Allgemein, Dr. Florian Toncar, Gemeinderat, Kommunalpolitik, Ortsverband Böblingen, Termine | 16. Januar 2020
FDP-Ortsvorstand Böblingen mit Dr. Florian Toncar (MdB)

Am 12.01.2020 fand der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Böblingen in der frisch renovierten Kongresshalle statt.

Unter dem Motto „Böblingen bewegt“ zog Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz eine Bilanz des vergangenen Jahres und wagte zugleich einen Ausblick in das Jahr 2020. In seiner Rede zeigte er auf, wie Böblingen die Menschen in drei unterschiedlichen Dimensionen bewegt: Mobilität, Identität und Weitsicht. Er stimmte die Böblingerinnen und Böblinger auf die Herausforderungen der kommenden Jahre ein.

Der FDP-Ortsverband Böblingen war durch den ganzen Vorstand und Stadtrat Helmut Kurtz vertreten. Gemeinsam mit Dr. Florian Toncar (MdB) stießen wir auf das Jahr 2020 an.


Hallo 2020!


Allgemein, Gemeinderat, Kommunalpolitik, Kreistagswahlen 2019, Ortsverband Böblingen, Wahlen 2019 | 1. Januar 2020

Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches Jahr 2019. Bei den Kommunalwahlen ist es uns gelungen, wieder einen dritten Sitz im Böblinger Gemeinderat zu bekommen. Damit ist die FDP wieder in Fraktionsstärke im Gemeinderat vertreten. Auch ist der Ortsverband wieder mit einem Sitz im Kreistag vertreten.
Wir danken allen, die den FDP Ortsverband Böblingen im vergangenen Jahr unterstützt haben!
Ihnen allen und Ihren Lieben wünschen wir einen guten, gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2020! 🎆

P.S.: Wir würden uns freuen, Sie bei unserer ersten Veranstaltung im Jahr 2020 mit Judith Skudelny MdB begrüßen zu dürfen.


Haushaltsrede 2020


Allgemein, Gemeinderat, Kommunalpolitik, Ortsverband Böblingen | 18. Dezember 2019
Stadtrat Helmut Kurtz

In der Gemeinderatssitzung am 17.12.2019 hielt unser Stadtrat Helmut Kurtz die Haushaltsrede der FDP-Gemeinderatsfraktion Böblingen. Die Rede stand unter dem Titel „Lust auf Visionen“.

In seiner Haushaltsrede zog Helmut Kurtz eine Bilanz des zurückliegenden Haushaltsjahrs und wagte einen kommunalwirtschaftlichen und -politischen Ausblick in das kommende Haushaltsjahr.

Den Text der Rede finden Sie hier.

 

 

 

 


 

 


Neuste Beiträge aus dem Kreisverband

FDP Böblingen fordert Klimaschutz mit Vernunft und Verstand


Allgemein, Kommunalpolitik, Kreisverband Böblingen, Presse | 13. November 2019

Der FDP-Kreisverband Böblingen beschäftigte sich bei der Mitgliederversammlung im Katholischen Gemeindehaus in Weil der Stadt intensiv mit Themen des Klimaschutzes. Verschiedene Anträge für den Landesparteitag am 5. Januar (Dreikönigsparteitag) wurden beschlossen. So fordert der Kreisverband, dass sich die Landes-FDP in Ergänzung zum Potsdam-Institut für Klimaforschung für die Gründung eines Instituts für Geoengineering im Land Baden-Württemberg einsetzen soll. Dieses Institut soll ebenfalls Wege zum Stopp der Erderwärmung erforschen. Der Antragsteller, FDP-Mitglied Thomas Leske, fordert im Zuge dessen, es müssten auch unkonventionelle Ideen diskutiert werden.

Weiterlesen


Die Freiheit des Einzelnen darf beim Klimaschutz nicht unter die Räder kommen


Allgemein, Kreisverband Böblingen, Presse | 15. August 2019

FDP-Bundestagsabgeordneter Toncar sieht beim Klimaschutz Leitentscheidungen wie unsere Gesellschaft aussehen soll.

v. Links: Dr. Florian Toncar MdB, Hans-Dieter Scheerer

Gerade bei Umweltfragen werde die einzelne Person oft nur als Problemquelle wahrgenommen und die Rufe nach einem Staat seien laut, der durch Verbote die einzelne Person vor sich selbst schütze, meint Dr. Florian Toncar in Böblingen vor 30 Interessierten. Für ihn klänge das bisweilen mehr nach der Denkweise der chinesischen Regierung als nach liberalem Rechtsstaat. Darum geht für ihn die Debatte um den Klimaschutz mit der Frage einher, wie unsere Gesellschaft künftig aussehen werde. Er ist überzeugt: „Bei kaum einem Thema sieht man so stark, warum es die FDP braucht wie beim Klimawandel.“ Es gehe um die Frage, welche Rolle der einzelne Mensch in den nächsten Jahrzehnten spielen werde und der FDP-Politiker ist sich sicher: „Wir haben die klarste Position.“ Die Freiheit des Einzelnen dürfe nicht wegen des Klimaschutzes eingeschränkt werden. Denn Toncar, wie seine Partei, glauben daran, dass der Mensch mündig sei und an dessen Autonomie. Daran müsse sich Politik anpassen und nicht umgekehrt. Nichtsdestotrotz sieht er Umwelt- und Klimapolitik als sehr wichtiges Zukunftsthema. Dafür brauche es klare Zielvorgaben. Das Erreichen müsse man technologieoffen der Gesellschaft überlassen. Dann führe das auch zu einer hohen gesellschaftlichen Akzeptanz, ist Toncar gewiss.