Corona-Impfung in der Kongresshalle

Stadtrat Prof. Dr. Manfred Teufel

Ende 2021 bot die Stadtverwaltung auf Initiative des Böblinger Oberbürgermeisters Dr. Stefan Belz insgesamt sieben Impftermine im Schwarzwald-Saal der Kongresshalle Böblingen an. Die Impfaktion stand unter der ärztlichen Leitung der beiden Stadträte Dr. med. Willi Braumann und Prof. Dr. med. Manfred Teufel. Zur Verfügung standen die mRNA-Impfstoffe von Moderna und BioNTech.

Impfungen von Kindern ab fünf Jahren

Entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts wurden auch Kinder ab fünf Jahren geimpft. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten Mitarbeitende der Stadtverwaltung, der Feuerwehr, des DRK, des Aktionsbündnisses „Böblingen hilft“ und die Ärzte Drs. J. Reuß, P. Beusch und G. Froese. Die Resonanz der Geimpften war äußerst positiv, auch wegen der kurzen Wartezeiten. Die 1.270 durchgeführten Impfungen sind ein Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, die nach aktueller Einschätzung nur durch Impfung möglichst vieler Menschen kontrolliert werden kann.

Fortführung des Impfangebots in Kooperation mit der Paracelsus Apotheke ab Januar 2022

Aufgrund der sehr positiven Resonanz wird seit dem Neujahrstag das Impfangebot in Kooperation mit der Paracelsus Apotheke fortgeführt. Personen ab fünf Jahren können sich montags, freitags und sonntags von 16.00 bis 18.30 Uhr ohne Anmeldung und von 17.00 bis 18.30 Uhr auch nach vorheriger Terminvereinbarung impfen lassen, gleichgültig ob Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung. Link zur Terminbuchung: https://tz-boeblingen.impfomizer.de/selectevent.

Mein Rat: Lassen Sie sich und Ihre Kinder impfen!

Prof. Dr. med. Manfred Teufel
FDP-Fraktion

BILDER