Kultur in Böblingen – Gemeinsam Corona trotzen

Stadtrat Johannes Peltonen

Im Frühjahr 2020 hat uns Corona Böblingen erreicht. Das hatte auch gravierende Auswirkungen auf den Kulturbereich. Die Schließungen von Museen und Galerien und das Absagen von lang und liebevoll geplanten (Kultur-) Veranstaltungen waren die Folge. Daraufhin wurden innerhalb kürzester Zeit digitale Formate ausgebaut und alles umgesetzt, was unter Pandemiebedingungen irgendwie machbar war. Hierfür ein großes Lob! Mit ein paar Unterbrechungen und unter strengen Auflagen zieht sich das bis heute fort.

Umso erfreulicher ist es, dass im Verwaltungs- und Kulturausschusses vom 1. Februar 2022 ein umfassendes und beeindruckendes Kulturprogramm für Böblingen präsentiert werden konnte. Dies reicht von Angeboten in den städtischen Einrichtungen bis hin zu Großveranstaltungen, wie dem „Sommer am See“ oder dem Stadtfest.

Das kulturelle Angebot wird in Böblingen im Besonderen auch von zahlreichen ehrenamtlich Tätigen getragen. In zahlreichen Vereinen und Gruppierungen engagieren sich Böblingerinnen und Böblinger dafür, dass das kulturelle Leben in Böblingen auch in Zeiten von Corona abwechslungsreich und einzigartig bleibt.

Ihnen allen – im Haupt- und insbesondere auch im Ehrenamt – gilt mein besonderer DANK! Sie alle haben sich in den letzten beiden Jahren unter erschwerten Bedingungen nicht unterkriegen lassen und haben – wann immer möglich – ein großartiges kulturelles Programm auf die Beine gestellt! Dafür ein herzliches DANKESCHÖN!

Freuen wir uns gemeinsam auf das reichhaltige kulturelle Angebot in Böblingen im Jahr 2022. Bleiben Sie gesund und voller Vorfreude auf die Kultur in Böblingen!

Ihr Johannes Peltonen

Stadtrat FDP-Gemeinderatsfraktion

Johannes.Peltonen@Stadtrat-Boeblingen.de