Amtsblatt

Amtsblattartikel unserer Stadträte

Klimapolitik neu denken


Allgemein, Amtsblatt, Gemeinderat, Kommunalpolitik, Ortsverband Böblingen, Presse | 10. Februar 2020
Prof. Dr. Manfred Teufel

Am 22. Januar 2020 hielt Judith Skudelny, MdB für die FDP, im Paladion ein Vortrag zum Thema „Klimapolitik neu denken“. Sie setzte sich für eine neue Umweltpolitik ein, jenseits von Verboten und Bevormundung.

Nachhaltige Umweltpolitik verbinde ökonomische, ökologische und soziale Aspekte. Mit nationalen Alleingängen und teurer aber wirkungsloser Symbolpolitik verliere man die Unterstützung der Bevölkerung. Umwelt und Klimaschutz könne nur funktionieren, wenn er mit wirtschaftlichem Fortschritt verknüpft werde.

Weiterlesen


Lust auf Visionen: der Schloßberg als Kultur- und Bildungshügel


Amtsblatt, Kommunalpolitik | 10. Januar 2020
Stadtrat Helmut Kurtz

Wenn wir keinen Wegweiser, eben keine Vision haben, bleiben wir im Klein-Klein des täglichen Geschäfts der Platzierung von Kanaldeckeln, der Straßenreinigung oder der Müllabfuhr stecken. Unendlich wichtige Dinge für das Funktionieren einer Stadt – aber welches Ziel über das Funktionieren hinaus steckt dahinter?

Nachdem im Jahre 2005 die Schloßbergbebauung wegen der angespannten Finanzlage gescheitert ist, lohnt sich nach 15 Jahren ein neuer Anlauf mit neuen Ideen. Die Paul-Lechler-Schule muss neu gebaut werden.

 

Weiterlesen


Fernwärme – die richtige Alternative für alte Öl- und Gasheizungen


Allgemein, Amtsblatt, Gemeinderat, Ortsverband Böblingen | 12. Dezember 2019

Dr. Detlef GurgelViele Haushalte, die über veraltete Heizungen verfügen, werden demnächst bezahlbare und realistische Alternativen suchen. Fernwärme ist ökologisch sinnvoll und gewährleistet auch für alte Heizsysteme die notwendigen Vorlauftemperaturen. Zudem können verschiedene Energiequellen eingebunden werden, ohne dass sich am Hausanschluss selbst etwas ändert. Deshalb werde ich mich dafür einsetzen, das Fernwärmenetz auszubauen und möglichst vielen Haushalten einen Fernwärmeanschluss anzubieten.
Genauso wichtig sind stabile und faire Preise. Denn nur so wird der Fernwärmeanschluss attraktiv und ein Umstieg auf andere Energiequellen uninteressant. Dies hilft dabei, vernünftige Preise halten zu können.
Das wir wieder vernünftige Preise haben, verdanken wir der Initiative der IG Fernwärme, ohne die es keine Preisreduzierungen mit Festschreibung bis 2023 gegeben hätte. Aber wie schaut es nach 2023 aus? Als Aufsichtsrat der Stadtwerke werde ich ein Auge darauf haben.
Um das Fernwärmenetz ausbauen zu können, benötigen wir die Umsetzungskraft unserer Stadtwerke. Für mich spielt aber auch weiterhin die Sachkunde der IG Fernwärme eine wichtige Rolle.
Vor diesem Hintergrund habe ich an der Einbringung von Anträgen in den Gemeinderat mitgewirkt, damit möglichst viele Haushalte eine Anschlussmöglichkeit an die Fernwärme zu fairen Preisen erhalten und die IG Fernwärme künftig in einer Arbeitsgruppe an der Seite der Stadtwerke eine beratende Funktion erhält.
Damit schaffen wir weitere Voraussetzungen für ein besseres Klima in Böblingen und eine lebendige und ehrliche Bürgerbeteiligung.

Dr. Detlef Gurgel

BB@drgurgel.de